Zum Inhalt springen

Wohnhaus in Wandlitz

Holzbau | Stahlbau | Wohnen | Neubau | Haus

wandlitz-01

© Christian Gahl

Das Wohnhaus liegt in einem Neubaugebiet in Wandlitz, einer landschaftlich idyllisch gelegenen Ortschaft nordöstlich von Berlin. Die Nachbarbebauung ist gekennzeichnet durch die typischen Einfamilienhäuser, die nach Anwendung der dort geltenden Gestaltungsrichtlinie unter Berücksichtigung einer kostengünstigen Fertigbauweise entstehen. Aus dieser Zwangsläufigkeit fällt das Haus bereits beim zweiten Blick heraus.

Schon in einem frühen Entwurfsstadium fand eine enge Kooperation zwischen Architektur und Tragwerksplanung statt. Es wurden verschiedenste Varianten diskutiert, wie die auffällige Auskragung des Obergeschosses gestaltet werden könnte. Dabei stand immer sowohl die räumliche Wirkung wie auch die sinnvollste Tragstruktur und konstruktive Lösung im Vordergrund. Die gewählte Lösung entstand in gemeinsamen Gesprächen und wurde im Laufe der Planung so weit vorangetrieben, dass die Tragstruktur ein selbstverständlicher Bestandteil des Gebäudes wurde. Sie arbeitet weder dagegen, noch wird sie zum alles beherrschenden Thema.

Das Haus ist konstruktiv in drei Teile gegliedert. Der Keller besteht aus einer massiven Stahlbetonwanne. Das Erdgeschoss ist ein Stahlskelett, das mit Holztafeln ausgefacht wurde. Das Dachgeschoss ist ein reiner Holzbau. Diese vorerst kompliziert erscheinende Lösung rechtfertigt sich bei genauerer Betrachtung. Das massive Untergeschoss ist dem Erdreich und dem anstehenden Grundwasser geschuldet. Der Stahlbau im Erdgeschoss erlaubt schlanke, zurückhaltende Querschnitte, welche die Auskragung problemlos bewältigen können. Der Holzbau im Dachgeschoss stellt die übliche und kostengünstige Bauweise für ein Dach dar.

Die scheinbare Schlichtheit der Details verdeutlicht, dass diese ausgefeilt wurden und im wahrsten Sinne des Wortes keine Schraube dem Zufall überlassen wurde. Auch hier wurde eng zusammengearbeitet und es zeigte sich wie wertvoll das statisch-konstruktive Verständnis der Architekten war und wie wichtig es für die Ingenieure war, die architektonisch-entwurflichen Zusammenhänge zu verstehen.

  • BAUHERR

    privat

  • ARCHITEKTEN

    HEIDE | VON BECKERATH | ALBERTS

  • FERTIGSTELLUNG

    2002

  • STANDORT

    Wandlitz

  • ERBRACHTE LEISTUNG

    Tragwerksplanung Leistungsphasen 1-6

Team

Nicole Zahner

Weitere Projekte

Hühnerhaus

Frische Paradies De Pastre

Biobank

Ortwig