Zum Inhalt springen

Werkhaus Schütze

Statik | Holzbau | Gewerbe | Umbau | Dach | Halle | Selbstbau

D4.12-Werkhaus-d-04-©T.Heimann

© Thomas Heimann

Die ursprünglich bestehende Produktionshalle wurde zur Werkstatt umgebaut. Der Showroom und die
Wohnbereiche wurden in dem neuen Anbau untergebracht.
Die Tragstruktur des Anbaus besteht aus einer Holzskelettkonstruktion. Der große Raum wird von
einem einhüftigen Fachwerkrahmen überspannt. Die außergewöhnlich hohe Qualität der Ausführung
ist dem Bauherrn zu verdanken, der mit seiner großen Erfahrung und Liebe zum Material die Bretter
für die Fachwerkbinder einzeln ausgesucht, gehobelt und verbaut hat.

  • BAUHERR

    Gerhard Schütze

  • ARCHITEKT

    Thomas Kröger

  • REALISIERUNG

    2012

  • STANDORT

    Gerswalde

  • ERBRACHTE LEISTUNG

    Tragwerksplanung Lph 1-6

  • Auszeich­nungen

    Brandenburgischen Baukulturpreis 2013
    Häuser des Jahres 2014, 1.Preis

Team

Nicole Zahner

Weitere Projekte

Radialsystem III

Haus K.

Freilichtbühne

Poststadion